Humane Papil n

Humane Papilloma-Viren (HPV)

Gratisimpfstoff: Gardasil9®, Gardasil®

Normalfall: 1. TI im 10. Lebensjahr, 2. TI im Abstand von 6 Monaten.

Spezialfall Impfbeginn Ende 12. Lebensjahr: Wird die 1.TI vor dem 12. Geburtstag durchgeführt, besteht auch für die 2. TI der Anspruch auf Gratis-Impfstoff und -Impfung (auch wenn sich die 2. Teilimpfung auf Grund des Mindestabstandes nicht mehr im 12. Lebensjahr ausgeht).

Spezialfall Impfbeginn nach 12. Geburtstag: Ältere Kinder/Jugendliche im 13., 14. und 15. Lebensjahr haben die Möglichkeit, die Impfung kostengünstig (rd. 55 EUR/Dosis) nachzuholen  - allerdings nur bei den öffentlichen Impfstellen (Magistrat Graz, Landesimpfstelle und Bezirksgesundheitsämter).

Spezialfall gemischte Impfserie mit HPV4- und HPV9-Impfstoff (ab September 2016): Grundsätzlich ist keine generelle Nachimpfung bei bereits 2-mal HPV4 geimpften Kindern/Jugendlichen vorgesehen. In Einzelfällen kann - sofern ein Schutz gegen die zusätzlichen Stämme in HPV9 gewünscht ist - im 10. bis 12. Lebensjahr eine kostenfreie Nachimpfung mit HPV9 erfolgen (Abstand jeweils 6 Monate zur HPV4 Impfung bzw. zwischen der 1. und 2. HPV9-Impfung). Ab dem 13. Lebensjahr sind für bereits 2-mal mit HPV4 geimpfte Kinder/Jugendliche keine weiteren Gratisimpfungen mit HPV9 möglich.
Restmengen von HPV4 sollen für jene Kinder verwendet werden, die bereits die 1. HPV4 Impfung erhalten haben und bei denen keine weitere Impfserie mit HPV9 geplant ist. Für den Fall, dass ein Schutz gegen die zusätzlichen Stämme gewünscht ist, können Kinder, die zum Zeitpunkt der 2. Teilimpfung unter 12 Jahre sind, ebenfalls zwei weitere Dosen kostenfrei erhalten (jeweils 6 Monate Abstand). Fällt der Zeitpunkt der 2. Teilimpfung nach den 12. Geburtstag, ist nur mehr eine HPV 9 Impfung kostenfrei. Die 2. HPV9 Impfung ist dann als Catch-up Impfung in öffentlichen Impfstellen zum Selbstkostenpreis erhältlich. Weitere Nachholmöglichkeiten im Rahmen des Catch-up-Programms erfragen Sie bitte bei Ihrem Amtsarzt/Ihrer Amtsärztin bzw. bei der Landesimpfstelle.

Hinweise für ÄrztInnen/Fachinformation: Die HPV wurde 2014 ins Gratisimpfprogramm aufgenommen. Für Mädchen und Burschen zwischen 10. und 12. Lebensjahr (12. Geburtstag) ist die Impfung gratis in Form von 2 Teilimpfungen im Abstand von 6 Monaten erhältlich.  Wurde die zweite Dosis früher als 6 Monate nach der ersten Impfung verabreicht, sollte immer eine dritte Dosis verabreicht werden (diese ist allerdings nicht im kostenfreien Impfprogramm enthalten, und daher selbst zu bezahlen). Nach dem vollendeten 15. Lebensjahr muss die Impfung 3x nach dem Schema 0/1 bzw. 2 und 6 Monate gegeben werden (nicht kostenfrei).

Gardasil ist ein adjuvierter, nicht infektiöser, rekombinanter, tetravalenter Impfstoff, welcher vor den HPV Typen 6, 11, 16, 18 schützt. Ein 9-valenter Impfstoff wurde in Österreich zugelassen und wird ab September 2016 auch innerhalb des Gratisprogramms verwendet.

Wechselwirkungen bei zeitgleicher Impfung mit anderen Impfstoffen wurden nicht beobachtet, ebensowenig die zeitgleiche Verwendung von hormonellen Kontrazeptiva. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Reaktionen an der Injektionsstelle und Kopfschmerzen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der aktuellen Fachinformation zu Gardasil auf der Homepage des BM für Gesundheit.

Sonderfälle: Bitte wenden Sie sich in besonderen Fällen direkt an die Landesimpfstelle der FA Gesundheit und Pflegemanagement.

news