Zum Thema Infektion/Impfung stehen im Internet viele Informationen zur Verfügung. Manche Websites berichten sachlich und objektiv, andere berichten einseitig, manche Websites sind auch ideologisch überformt. Die Spannweite reicht von „Verteufelung“ über kritisch-objektive Auseinandersetzung bis zu unsachlich positiver Darstellung. Das hat – notgedrungen – auch damit zu tun, dass Nachrichten bzw. Informationen grundsätzlich nicht unabhängig von ihren Absendern bzw. den Quellen sind.

Daher ist es uns ein besonderes Anliegen, den Hintergrund unserer Website transparent zu machen:
www.vorsorgemedizin.st wird von einem privaten, gemeinnützigen Verein, der Wissenschaftlichen Akademie für Vorsorgemedizin (WAVM), betrieben. Die WAVM führt im Auftrag der Abteilung 8 für Gesundheitswesen der Steiermärkischen Landesregierung die Verwaltung der Gratis-Impfaktionen für Klein- und Schulkinder in der Steiermark durch. Teil der Aufgaben der WAVM ist es auch, Eltern, Lehrkräfte und alle Interessierten über Infektionen und Impfungen zu informieren.

Die Informationen, die Sie auf dieser Website finden, spiegeln den aktuellen Stand des Wissens auf schulmedizinischer Basis wider und tragen damit zu einer bewussten und informierten Auseinandersetzung mit dem Thema Impfung bei. Denn: In Österreich gibt es keine Impfpflicht. Es ist die freie Entscheidung von Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, ob sie Kinder impfen lassen. Diese Entscheidung soll auf Grundlage sachlicher, medizinisch gesicherter Informationen erfolgen.

Deshalb sind die Informationen über Infektion & Impfung, die Sie auf dieser Website finden, auch von der Abteilung 8 für Gesundheitswesen der Steiermärkischen Landesregierung geprüft und freigegeben.

news